Jeden Tag wird bei uns frisch gekocht!

  • Die Essen sollen gemäß der neuesten Erkenntnisse in der Ernährungsforschung und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) gut ausgewogen sein. Fleisch-, Fisch-, und Gemüsegerichte sollen den Kindern alle benötigten Nährstoffe für ihr Wachstum und ihre gesunde Entwicklung liefern.
  • Natürlich soll das Essen den Kindern auch Spaß machen, d.h. neben einer möglichst farbenfrohen Gestaltung sollen auch Klassiker der „Kinderküche", wie Nudeln, Pizza, Pudding etc. in hochwertiger Form nicht zu kurz kommen.
  • Außerdem bemühen wir uns, möglichst regional und saisonal zu kochen, um den Kinder u.a. die Unterschiedlichkeiten der Jahreszeiten zu vermitteln und sie damit vertraut zu machen.
  • Für die ganz kleinsten Kinder in den Krippen-Gruppen achten wir besonders drauf, dass wir keine Speisen anbieten, die zu Verschluckungen oder Blähungen führen. Darüber hinaus achten wir ganz allgemein darauf, keine Lebensmittel zu verwenden, auf deren Verarbeitung der Organismus von Kindern dieser Altersklasse noch nicht eingerichtet ist, wie etwa Honig, kaltgepresste Öl und nitrathaltige Speisen.
  • Auf mögliche Allergie-Auslösende Zusatzstoffe und Allergene soll weitestgehend verzichtet werden
  • Eine hygienisch einwandfreie Küche ausgerichtet an strengsten Kriterien der europäischen Hygiene-Verordnungen zum bestmöglichen Infektions-Vermeidungsrisiko.

44 Jahre - Für den ASB in der Lamprechtstraßenküche tätig seit Mai 2012.
Ausbildung zum Koch zwischen 2000-2002 im Hotel „Wilder Mann". Danach Stationen in den Gaststätten „Jazzküche", „Wurstbendel" und „Hannebambel"
Erfahrungen in der Speisezubereitung für Kinder bei Caterings für den alljährlichen „Kinderkulturtag" der Stadt Aschaffenburg sowie bei Buffets für Familienfeiern oder für das ortsansässige Jugendkulturzentrum sammeln.
Fortbildungen zum Thema „Ernährung für Kinder" Im Rahmen entsprechender Lehrgänge des Amtes für „Ernährung, Landwirtschaft und Forsten"

46 Jahre - Tätig für den ASB seit tätig seit 2009. Bis 2013 hauptverantwortliche kochend im Kinderhaus „Kunterbunt" in Damm. Seit November 2013 in der Zentralküche Lamprechtstraße.